Il Ghiottone Umbro – Schlemmerwohnen in der Kochschule

 

Wenn zwei Köche sich in die italienische Landschaft, Kultur und Kochkunst verlieben – was liegt da näher als ein Gästehaus mit Kochschule in Umbrien zu eröffnen? Und wenn diese Köche dann auch noch aus Dänemark kommen liegt die Verbindung von dänischem Design und italienischen Genuß nahe, so wie im Il Ghiottone Umbro. Lisbeth und Thomas haben es 2010 gegen ihr Restaurant in Dänemark eingetauscht und bieten seitdem unterschiedliche Kochkurse an: Der Schwerpunkt liegt auf einfachen, regionalen Rezepten, das Geheimnis liegt in den guten, regionalen Zutaten und der Liebe, mit der die Speisen zubereitet werden. Ihre Begeisterung ist ansteckend und inspiriert dazu, neue Kochideen auszuprobieren! Und das Gute: Im Il Ghiottone Umbro gibt es drei sehr ästhethisch gestaltete Zimmer (die auch ohne Kochkurs gemietet werden können): Morgens werden die Gäste mit einem frischen, abwechslungsreichen Frühstück mit den besten Zutaten der Region begrüßt. Danach geht es entweder auf Besichtigungstour nach Todi und die weitere Umgebung oder mit den Gastgebern zu den regionalen Lieferanten und dann in die Küche – buona vacanza e … buon appetito!