Tasso Hostel – Florenz mit Künstlerflair

 

Das Tasso Hostel ist einer dieser Orte, die dem Wort „Stadturlaub“ quirliges Leben, gute Musik und frische Ideen einhauchen. Nur wenige Gehminuten vom Florentiner Stadtkern entfernt, liegt das Hostel in einem ruhigen Wohnviertel und sieht von außen schlichtweg aus wie ein Mehrfamilienhaus. Man drückt auf die goldene Klingel, das schwere Eingangsportal springt auf und … man steht mitten in einem alten Theater. Heute präsentiert es sich als sehr einladende Vintage-Lounge mit Bar, Bühne und vielen Sitzgelegenheiten, die einem gar keine andere Chance lassen als sich entspannt auf eines der Sofas fallen zu lassen, seinen Cappuccino oder ein Glas Wein zu geniessen und zu plaudern, auf Italienisch, Englisch, Japanisch, Französisch und quer durch alle Altersgruppen. In den oberen Stockwerken befinden sich 12 individuell gestaltete Zimmer verschiedener Kategorien. Sehr schlicht aber mit einer Prise Humor in der Einrichtung, bemerkenswert sauber und mit einer luftigen, komfortabel ausgestatteten und sehr stilvollen Küche, die viel Platz für gemeinsame, internationale Kocherlebnisse bietet. Bei schönem Wetter lädt der lauschige und unglaublich ruhige Innenhof zum Entspannen ein und des Abends zieht es nicht nur die Hostelgäste in die Theaterlounge, um bei Konzerten und anderen kulturellen Events inspirirende und authentisch gelebte Weltoffenheit zu spüren.